Zeck Schnur

Zeck Schnur - Tolle Angelschnur zum Wallerangeln 

Zeck Schnur - In unserem Wallershop findest du Wallerschnur der Firma Zeck Fishing, welche zum Angeln auf Waller entwickelt wurde. Wir haben geflochtene Zeck Schnur, welche sich sehr gut als Hauptschnur zum aktiven und passiven Wallerangeln einsetzen lässt. Weiterhin haben wir auch monofile und geflochtene Vorfachschnur zum Bau unterschiedlicher Wallermontagen & Vorfächer.

Zeck Schnur - Angelschnur zum Welsangeln

Zeck Schnur - die Verbindung zum Fisch erhält der Angler über die Schnur. Kein Wunder also, dass sich auch bei Zeck Fishing ein großer Fokus auf Schnüre richtet. Das Sortiment umfasst viele verschiedene Schnüre, die für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke entwickelt wurden.

Zeck Schnur - Hauptschnüre

Als Hauptschnüre werden die Schnüre bezeichnet, die die Basis einer jeden Montage bilden. Mit Hauptschnüren werden Rollen bespult und an das Ende der Hauptschnur wird letztendlich nur noch das Vorfach, oder eine Schlagschnur und anschließend das Vorfach befestigt. Die Hauptschnüre von Zeck Fishing sind alle geflochten. Je nach Durchmesser eignen sie sich entweder zum stationären Angeln, das vom Ufer oder vom verankerten Boot aus stattfindet, oder zum aktiven Angeln, bei dem der Angler den Wels entweder mit Kunstködern oder mit Köderfischen aktiv sucht. Für das stationäre Angeln bietet Zeck Fishing geflochtene Schnüre in verschiedenen Durchmessern an, die im Vergleich zu den Schnüren, die zum Aktivangeln angeboten werden, etwas dicker ausfallen.

Zeck Schnur - Vorfachschnüre

Die Vorfächer von Zeck Fishing gliedern sich grundsätzlich in zwei verschiedene Bereiche. Zum einen kann man geflochtene Vorfächer beziehen, die wesentlich dicker ausfallen, als die Hauptschnüre. Sie verfügen deshalb über eine höhere Abriebfestigkeit als die Hauptschnüre, was ihnen beim Kontakt mit den Welszähnen zugute kommt. Die geflochtenen Vorfächer von Zeck Fishing sind außerdem flexibel und ermöglichem dem angebotenen Köder dadurch unter Wasser sehr natürliche und reizvolle Bewegungsmuster. Auch Monovorfächer sind bei Zeck Fishing erhältlich. Sie verfügen ebenfalls über eine hohe Beständigkeit gegen Abrieb, fallen im Vergleich zu den geflochtenen Vorfächern wesentlich steifer aus. Dieser Umstand begünstigt die Bissverwertung des Anglers in manchen Situationen, weil der Wels ein steifes Vorfach schlechter wieder ausblasen kann, als ein geflochtenes, weiches Material.

Zeck Schnur - Schlagschnur

Oftmals findet man die meisten und größten Welse dort, wo sich auch sehr viele Hindernisse im Wasser befinden, die von den Welsen gerne als Unterstände genutzt werden. Umgestürzte Bäume, Plateaus, Steinpackungen, Buhnen, Querkanten in der Bodenstruktur, oder steile Abrisse gehören zu potentiellen Hotspots für den Fang von Wallern. Wer hier ohne Schlagschnur loszieht, wird regelmäßig Fischverluste hinnehmen müssen, die auf Schnurbrüche zurückzuführen sind. Die Schlagschnur, die in der Regel einen wesentlich dickeren Durchmesser aufweist, als die Hauptschnur, wird der Hauptschnur vorgeschaltet, sodass die ersten 15 bis 30 Meter nach dem Vorfach einen größeren Schutz vor scharfen Kanten, Muschelbänken und anderen Gefahrenstellen erhalten. Auf diese Weise lassen sich die Fischverluste in schwierig zu beangelnden Bereichen deutlich reduzieren, was zum einen fair dem Fisch gegenüber ist und zum anderen natürlich auch den Angler freut.

Nach oben