Angelmütze

Angelmütze – Angelmützen & Angelcaps

Angelmütze – Anglermützen, Angelhüte und Basecaps

Angelmütze – Eine Angelmütze gehört zu der Angelausrüstung eines jeden Anglers dazu. Als Schutz vor Kälte ist eine Anglermütze extrem wichtig, weil über den Kopf sehr viel Wärme abgegeben wird. Ohne Mütze kann man sehr schnell auskühlen. Gerade bei Wind kann man schneller auskühlen, weil der Windchill Faktor jede Oberfläche schneller auskühlen lässt. Eine Mütze kann aber auch vor Regen und Feuchtigkeit schützen. Im Sommer sind Angelmützen mit Sonnenschirm sehr wichtig, da die Wasseroberfläche des Wassers das Sonnenlicht sehr stark reflektiert. Im Sommer gibt es viele Mücken und gerade bei Windstille können die Mücken einem schnell den Tag vermiesen. Für diese Zeiten gibt es auch Angelmützen mit Moskitonetz.

Was gibt es für unterschiedliche Angelmützen und Hüte?

Eine Angelmütze schützt vor Wind, Kälte, Sonne und Insekten. Zu der Angelbekleidung gehört bei vielen Anglern einfach eine Angelmütze dazu. Damit lässt sich leichter bei verschiedenen Witterungsbedingungen der Tag am Wasser genießen oder die Anglermütze sieht einfach nur gut aus. Vor Kälte schützt den Angler wohl am besten eine Angelmütze aus Wolle. Eine Angelmütze aus Wolle hält warm und lässt Feuchtigkeit und Wärme auch zirkulieren. Es gibt einige Menschen, die Wolle nicht so gerne auf der Haut fühlen. Dafür können Angelmützen verwendet werden, die aus leichten Funktionsstoffen gemacht sind. Diese halten warm und geben Feuchtigkeit gut wieder ab.

Funktionsstoffe haben oft eine eingenähte Membran, die für Zirkulation sorgt aber winddicht ist. Um die Ohren vor Kälte und Wind zu schützen, sind viele Angelmützen mit Ohrenklappen versehen. Bei Bedarf lassen diese herunterklappen und wärmen und schützen so die Ohren. Als Schutz vor Regen und Nässe gibt es wasserdichte Angelmützen, die mit Membranen ausgestattet sind. Membranen funktionieren ähnlich wie Funktionsbekleidung. Feuchtigkeit wird nach außen getragen und Wärme bleibt im Inneren. Bei sehr starken Niederschlag hilft aber nur eine Angelmütze oder Angelhut mit einer gummierten Oberfläche. Nur eine solche Mütze ist 100% wasserdicht. Eine gummierte Angelmütze ist aber nicht atmungsaktiv. Eine klassische Base Cap Anglermütze, die es von sehr vielen Herstellern gibt, dient sehr gut als Sonnenschutz. Die Wasseroberfläche reflektiert sehr stark das Sonnenlicht. Mit dem Schirm dieser Angelmütze stört des grelle Licht nicht mehr.

Gerade für den Spinnangler und Ansitzangler gibt es ein sehr nützliches spezielles Cap.Diese Spezial Angelmützen hat zusätzlich ein Moskitonetz, welches an dem Schirm der Mütze angebracht ist und den Kopf im gesamten umschließt. Das Spinnangeln kann unerträglich werden, wenn man sich Wasser nähert und die Mücken in den Sträuchern aufwirbelt. Gerade bei Gewässern mit viel Pflanzen am Wasser ist diese Mütze eine super Sache.

Wenn das Wetter einmal deutlich kälter und der Wind sehr stark ist, lässt sich der Schutz noch erhöhen. Für solch extremes Wetter gibt es Sturmhauben oder Sturmmasken. Diese Sturmhauben umschließen den gesamten Kopf und halten ihn warm. Gerade beim Bootsangeln wird eine Sturmhaube in der kalten Jahreszeit oft von den Anglern verwendet. Beim Bootsangeln kühlt man extrem schnell aus, da hier noch der Fahrtwind hinzukommt. Sturmhauben sind aus dünnen Stoffen gemacht, so dass zusätzlich noch eine wärmende Angelmütze getragen werden kann. Bei Sturmhaben und Masken bleibet die Augenpartie frei und auf Höhe der Nase sind Löcher eingearbeitet. Diese Löcher lassen die Feuchtigkeit des eigenen Atems nach außen.

 

Welche Materialien werden bei einer Angelmütze verwendet?

Angelmützen gibts es aus unterschiedlichen Materialien. Für die Kälte eignen sich Mützen aus Wolle oder Baumwolle. Bei Regen sollte die Angelmütze aus Mischmaterilien und mit einer Membran gefertigt sein. Erhältlich sind auch gummierte Varianten, die bei Nässe den besten Schutz bieten. Bei viel Bewegung sollte ebenfalls auf Mischmaterialen zurückgegriffen werden, da diese Mützen atmungsaktiv sind. Das Schwitzen bleibt mit solch einer Angelmütze aus, weil der Stoff das Klima sehr gut selbst regulieren kann.

 

Nach oben